Rigips Trophy, G+K Trockenbau

Rigips Trophy 2019/2020

Presseinformation

G+K Trockenbau GmbH aus Neuwied für Ausbau des Fährhaus-Hotels Koblenz ausgezeichnet
Geschäftsführer Michael Koch freut sich über Erfolg bei prestigeträchtiger Rigips Trophy

Die Rigips Trophy gilt als der renommierteste Wettbewerb Deutschlands für Unternehmen aus dem Innenausbau. Am 1. Februar 2020 konnte sich nun die

G+K Trockenbau GmbH aus Neuwied über einen besonderen Erfolg freuen. Im Rahmen einer feierlichen Galaveranstaltung in Berlin wurde das Ausbauteam mit der bronzenen Trophäe für den dritten Platz in der Wettbewerbskategorie „Trockenbau“ ausgezeichnet. Eine unabhängige und hochkarätig besetzte Expertenjury hatte das Unternehmen zuvor für den Ausbau des Koblenzer Hotels Fährhaus unter die Gewinner gewählt.

Unmittelbar an der Mosel gelegen öffnete vor Kurzem das neue Hotel Fährhaus in Koblenz seine Tore. Für den komplexen Ausbau des 4-Sterne-Hotels unter besonderer Berücksichtigung des Feuchte- und Korrosionsschutzes wurde die G+K Trockenbau GmbH bei der diesjährigen Rigips Trophy mit dem dritten Platz in der Kategorie Trockenbau ausgezeichnet. Bedingt durch den geforderten Hochwasserschutz war das Erdgeschoss des Hotels überflutbar konzipiert worden, wodurch sich zahlreiche bauliche Herausforderungen ergaben. So wurde nahezu die komplette Technische Gebäudeausrüstung vom Erdgeschoss in das darüber liegende Obergeschoss „ausgelagert“. Infolgedessen wuchs die Installationsdichte in den Decken- und Wandhohlräumen, was sowohl intensive Abstimmungen mit den beteiligten Planern als auch die Entwicklung praktikabler Sonderlösungen erforderte. In den Spa-Bereichen des Hotels entstanden darüber hinaus speziell verstärke Wandkonstruktionen und luftdichte Abschottungen in den Deckenhohlräumen.

Das Objekt überzeugte die Trophy-Juroren mit seiner optisch perfekten wie handwerklich gekonnten Umsetzung. Schwierigen Lichtverhältnissen und der Gefahr starken Streiflichts begegnete man mit hohem technischen Aufwand. Die technisch perfekt ausgeführten Konstruktionen gerade auch in den Nassbereichen des Hotels belegen das Können der Mitarbeiter der G+K Trockenbau GmbH.

Die Rigips Trophy
Zur 12. Rigips Trophy 2019 / 2020 wurden über 60 qualifizierte Wettbewerbsbeiträge eingereicht und von einer unabhängigen Jury bewertet. Entscheidend für den Erfolg waren dabei die technische Qualität, handwerkliches Können und Raffinesse in der Arbeit mit modernen Trockenbausystemen. Weitere Informationen rund um die Rigips Trophy finden sich unter www.rigips.de/trophy.

Rigips Trophy, G+K Trockenbau

Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH

Zählt zu den besten Trockenbauern Deutschlands: Michael Koch (im Bild 3.v.l.), Geschäftsführer der G+K Trockenbau GmbH, konnte sich Anfang Februar über eine besondere Auszeichnung freuen. Im Rahmen einer feierlichen Gala zur 12. Rigips Trophy 2019 / 2020 erhielten Michael Koch und Stefan Tholen (im Bild 2.v.l) von Dr. Stefan Kranz, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Saint-Gobain Rigips GmbH, die bronzene Siegtrophäe für den dritten Platz in der Wettbewerbskategorie „Trockenbau“.

Foto: FÄHRHAUS Koblenz GmbH & Co. KG

Auszeichnung für den Ausbau des Koblenzer Hotels FÄHRHAUS: Mit den im Zuge des Innenausbaus realisierten Trockenbaumaßnahmen überzeugte das Ausbauteam der G+K Trockenbau GmbH aus Neuwied die Expertenjury der
12. Rigips Trophy 2019 / 2020 nachhaltig.

Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH

Bereits seit 1996 werden im Zwei-Jahres-Rhythmus anlässlich der von der Saint-Gobain Rigips GmbH ausgetragenen Rigips Trophy deutsche Trockenbauunternehmer für herausragende Ausbauprojekte ausgezeichnet. Entscheidend für den Erfolg sind dabei die technische Qualität, handwerkliches Können und Raffinesse in der Arbeit mit modernen Trockenbausystemen.

 

G+K Trockenbau: Hier arbeiten Weltmeister

Engerser Unternehmen feiert einen grandiosen Erfolg.

Pressebericht / PDF

G + K Firmengruppe zum wiederholten Mal Spender

In der Vorweihnachtszeit spendet die Firma G + K Firmengruppe uns gerne! Auch in diesem Jahr wurden wieder 2.000 Euro für unsere Arbeit mit den krebskranken Kindern und deren Familie überreicht. Wir sagen vielen lieben Dank!